Schlagwort: Saarbrücken

Auf zum letzten Spiel

Bei ihm ist der Call of Duty nicht einfach nur ein Bereitschaftsdienst, bei ihm ist der Call of Duty das volle Programm. Nicht mit halben Herzen eine Sache angehen, sondern mit beiden Füßen reinspringen und Bereitschaft zeigen, das ist unser Christian.

Dank seiner Liebe zu unserem 1 FC Saarbrücken war es kein Call of Duty, bei einem Probetraining im vergangenen Frühjahr im Sportfeld die Schuhe zu schnüren, um die Anzahl der Auswahlteilnehmer zu erhöhen. Er bereitete sich akribisch vor und seine Bereitschaft und Einsatzwillen sorgten für die Nominierung und fester Bestandteil der Zwett des Eff Zee.

Nach gut eineinhalb Jahren endet seine Bereitschaft, da trotz unbändigem Einsatzwillen Beruf und Hobby nicht mehr vereinbar sind. Daher endet schweren Herzens am kommenden Sonntag seine Karriere bei dem Verein, den er auf seinem Herzen verewigt hat.

Am Sonntag um 14:30 Uhr steht Christian noch einmal auf dem Spielbogen. Zu Gast im Sportfeld der ASC Dudweiler.

Tabellenführung beibehalten

Erster gegen Letzter sind im Normalfall sehr eindeutige Vorzeichen. Zur Halbzeit jedoch muss ich schreiben: Ein Gegner der mit seinen Möglichkeiten versucht mitzuspielen und viel Glück. Glück, das wir den Kasten nicht treffen und der Schiedsrichter die ein oder andere Entscheidung gegen uns getroffen hat.

Ab der zweiten Hälfte der zweiten Halbzeit merkte man den konditionellen Vorsprung unserer Kicker deutlich an und die Tore fielen fast schon im Minutentakt. Dabei meinte es das Wetter auch nicht gut mit uns, denn mal wieder war der Himmel grau und es nieselte.

Es sind die Kleinigkeiten, die einem die Wertschätzung zeigen. So erklärte Christian unter der Woche seinen „Rücktritt“ im Winter 2020 und als besonderes Zeichen für seinen Einsatz durfte er Manuel als Kapitän vertreten. Sich selbst belohnen konnte er dank einer Abseitsentscheidung nicht.

Wie dem auch sei. Unsere Zwett ist voll auf Kurs und nur eigenes Unvermögen kann uns noch vom Platz an der Sonne entfernen.

Die Tore erzielten:

1:0 Adiguzel 28.min
2:0 Cosenza 70.min
3:0 Adiguzel 76.min
4:0 Harding 78.min
5:0 Cukur 81.min
6:0 Mozain 86.min
7:0 Harding 90.min+2

Bilder:

Führung ausgebaut

Heimspiel und gleichzeitig Topspiel im Saarbrücker Sportfeld. Zu Gast der ärgste Verfolger Victoria Hühnerfeld. Diese hatten vor dem Spiel gerade einmal drei Punkte Rückstand auf unsere Kicker.

Eine Premiere fand im Tor unsere Mannschaft statt. Der in der letzten Saison an Röchling Völklingen ausgeliehene Patrick Herbrand bestritt das erste Spiel für die Zwett. Dank seiner Leitung blieb der Kasten sauber.

„Führung ausgebaut“ weiterlesen

2 unterschiedliche Halbzeiten in Eschringen

Eine schöne Sache bei den Spielen der zweiten Mannschaft sind die nahem Auswärtsspiele. Sicher ein Spiel an der Mosel oder Hunsrück wäre noch einen Ticker schärfer, aber was noch nicht ist, kann nur noch eine Frage der Zeit sein.

Heute führte uns die Reise in den Osten, genauer geschrieben nach Eschringen, dort wo unsere Damen-Nachwuchsmannschaften regelmäßig Spiele austragen. Wir sind also zu Gast beim TuS Eschringen, die vor nicht all zu langer Zeit einen neuen Kunstrasenplatz erhalten haben und die Gunst der Stunde nutzen, ihre Anlage zu modernisieren. Schick schick und für die TuS eine Bereicherung.

„2 unterschiedliche Halbzeiten in Eschringen“ weiterlesen

In der Verlängerung gewonnen

Kinnas, es gibt Tage oder viel mehr Spiele, die darf man irgendwie als Pflichtaufgaben betrachten. Dann gibt es Spiele, da weiss man schon am frühen Morgen näh datt wird neischd. Dann gibt es Spiele, die einfach nur fies sind.

Daher fällt es mir auch etwas schwer, eine vernünftige Einleitung für diese Nachbetrachtung zu finden. Wie dem auch sei, irgendwas muss in die Tasten gehauen werden.

Fangen wir einfach mal von vorne an.

„In der Verlängerung gewonnen“ weiterlesen

Heimsieg gegen den Mitaufsteiger

Langsam aber sicher kommt unser FC-Express ins Rollen und erspielt die erhofften Ergebnisse, so dass am Ende der erneute Aufstieg auf dem Tableau stehen könnte. Grob könnte man das gleiche Ziel den Gästen vom FC Rastpfuhl 2

Zu Gast ein Konkurrent aus der vergangenen Saison, dem Mitaufsteiger aus der Kreisliga in die Bezirksliga. Der FC Rastpfuhl sorgte in der vergangenen Saison für zwei rassige Duelle und dank zweier Siegen über die rot weißen gelang uns eine perfekte Saison.

„Heimsieg gegen den Mitaufsteiger“ weiterlesen

Auswärtssieg in den Sportwiesen

Derbyzeit in Saarbrücken, im Stadion in den Sportwiesen sind die Sportfreunde Saarbrücken beheimatet. Zwischenzeitlich spielt die erste Mannschaft der SF in der Bezirksliga, nachdem sie abgestiegen sind.

Unsere Zwett hingegen ist als ungeschlagener Meister aus der Kreisliga aufgestiegen. Somit sollten sich beide Mannschaften auf gleicher Höhe begegnen.

„Auswärtssieg in den Sportwiesen“ weiterlesen

Punkteteilung im Sportfeld

Erstes Heimspiel in der Bezirksliga unter der Woche und nach einem Sieg der ersten Mannschaft bedeutet im Umkehrschluss ein erhöhtes Interesse unter uns Supportern.

Mir fällt ehrlich geschrieben nicht viel ein, was ich nach diesem Spiel großartig schreiben soll. Es läuft aktuell bei unserer Zwett nicht rund.

In der ersten Halbzeit drei Chancen die nicht versilbert wurden, der Gegner verwandelt einen Freistoß und wir laufen dem Rückstand hinterher.

„Punkteteilung im Sportfeld“ weiterlesen

Kein Glück in Walpershofen

Heute hieß es für unsere Zwett vom 1. FC Saarbrücken zu einem alten Bekannten reisen und über 90 Minuten das unter der Woche erlernte umsetzen.

Vielen Dank an die „one Man Show“ Patti66 für das Bild

Tore
0:1 – Marco Cosenza (22. Min)
0:2 – Manuel Niebuhr (31. Min)
0:3 – Connor Harding (52. Min)

Das Spiel endete am Ende 4:3 für den SV Walpershofen 1930 e. V..

– Unser 2. Torwart stand beim SV Walpershofen im Tor
– Halbzeitstand 0:2

Termine der Vorbereitung veröffentlicht

Sommerpause, Zeit der Muse. Es soll ja Menschen geben, die am Liebsten ohne eben diese Sommerpause direkt und ohne Umwege in den neue Saison starten möchten. Erholungsphasen und einfach die Seele baumeln lassen ist nicht vorgesehen, sondern das Unterstützen der Mannschaft neben dem Feld.

Gut, so einer bin ich jetzt nicht, sondern freue mich sehr über die Fußballlose Zeit und umso größer ist die Freude über die kommenden Testspiele unserer Zwett vom Eff Zee.

„Termine der Vorbereitung veröffentlicht“ weiterlesen