Kategorie: Meldungen

Saison wohl gelaufen

Heute wurde u.a. auf Kicker.de bekannt gegeben, das es „höchstens Geisterspiele“ bis zum 31.08.2020 geben wird. Großveranstaltungen sind verboten bis zu dem Termin.

Dank Bild.de wissen wir, das laut DFL-Planung bei Geisterspielen nur 126 Menschen im Innenraum und 113 auf den Rängen aufhalten dürfen.

Jetzt stellt sich die Frage, ob auch die Regionalverbände das ähnlich sehen und bei Geisterspiele „nur“ 113 Personen auf den Rängen erlauben.

Bin mir zu 98 % sicher, das der SFV keinen Geisterspielen bei den unteren Ligen zustimmen und die Saison abbrechen oder beenden wird.

Hoffen wir einfach mal, das beim Abbruch bzw. Beendigung der Saison 2019/2020 der Tabellenstand nach dem 19. Spieltag als finalen Tabellenstand genommen wird.

Somit wäre unsere Zwett als Meister aufgestiegen und spielt im kommenden Jahr in der Landesliga Süd.

Hinweis: Mit erstellen dieses Beitrags ist nur bekannt, das bis zum 31.08.2020 Großveranstaltungen verboten wurden. Eine Entscheidung bezüglich Fußball in den unteren Ligen ist nicht bekannt.

Pause bis voraussichtlich 20 April 2020

Besondere Ereignisse erfordern besondere Aktionen. Bestand noch gestern die Hoffnung, das Anfang April darüber entschieden werden kann, in knapp zwei Wochen wieder zum Fußball zu gehen, wurden diese Hoffnungen mittlerweile zerschlagen.

In den vergangenen Stunden wurde eine neue Allgemeinverfügung ausgearbeitet. Für uns relevante Information der „Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes Vollzug des Ladenöffnungsgesetze“ vom 16.03.2020 hat alle Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr in die Normalität zerschlagen.

Unter Punkt 14 steht der für uns essentiell wichtige Passus: 

Diese Allgemeinverfügung tritt am 18.3.2020 in Kraft und gilt bis einschließlich 20.04.2020. 

Somit ist vor dem 20.04.2020 mit KEINEM weiteren Spiel unserer Zwett zu rechnen.

Quelle: Saarland.de

Liga pausiert bis auf weiteres

Was war ich froh gewesen, als Heike mir eine aktualisierte Terminliste zur Verfügung stellte und für die kommenden Wochenenden planungssicherheit bestehen sollte.

Aber:

Erstens kommt es anders
Zweitens als man denkt.

Aufgrund der aktuell grasierenden „Corona“-Krise, die sich weltweit zu einer wahren Pandemie entwickelt hat der Saarländische Fußballbverband die einzig richtige Entscheidung getroffen und mit sofortiger Wirkung alle Ligenspiele im Saarland bis mindestens 31.03.2020 ausgesetzt.

Soll heißen: Solange keine Besserung in Sicht ist, wird kein Spiel in der Bezirksliga stattfinden und wir müssen abwarten.

Für mich persönlich gibt es nur diese eine Entscheidung: Denn die Sicherheit und Gesundheit aller beteiligten Personen steht an erster Stelle. Sollte die Saison abgebrochen werden, um auch nur ein paar Seelen zu retten, dann ist das der Preis, der gezahlt werden muss.

Solange müssen wir uns gedulden und hoffen, das am 01.04.2020 wieder irgendwie weitergeht.

Aktualisierter Rückrundenplan

Eine schöne Sache beim Amateurfußball ist die Tatsache, dass zu den Spielen meist nur die hartgesottenen Fußballfans kommen. Zumeist wird in den unteren Ligen vor etwa 80-100 Zuschauern gespielt. Folglich nach meiner jetzigen Einschätzung kein Spiel unter Anschluss der Öffentlichkeit bedroht.

Damit ihr schon jetzt wisst, wann welche Begegnung ansteht, hier die neueste Liste mit den Spielen bis zum Sommer.

Dezenter Hinweis: Alle Spiele sind sonntags und auf 15:00 Uhr terminiert!
Die berühmte Ausnahme ist das Spiel gegen den SC Walpershofen 2 an einem Montag.

  • 15.03.2020 – Heim – Sportfreunde
  • 22.03.2020 – Ausw – FC Rastpfuhl 2
  • 29.03.2020 – Heim – FC Riegelsberg 2
  • 05.04.2020 – Ausw – FC Friedrichsthal
  • 13.04.2020 – Heim – SC Walpershofen 2* Montag!
  • 19.04.2020 – Ausw – TuS Herrensohr 2
  • 26.04.2020 – Heim –  TuS Eschringen
  • 03.05.2020 – Ausw – Vikt. Hühnerfeld
  • 10.05.2020 – Ausw – Türkiyem Sulzbach
  • 17.05.2020 – Heim – SV Schnappach
  • 24.05.2020 – Ausw – ASC Dudweiler

Vielen Dank an Heike für die neusten Termine.

Letzter Test in der Sportschule

Das Spiel beim ATSV Saarbrücken Fußball wurde vom Lulustein an die Hermann-Neuberger-Sportschule verlegt. Somit findet das Spiel auf der anderen Seite Saarbrückens statt.

Weiterhin wurde auch der Anstoss verschoben. Um 15:00 Uhr gehts los.

Hierzu erhielten wir von folgende Information aus erster Hand:

„Der Lulustein ist noch im Umbau. Leider konnten die im Herbst die blaue Tartanbahn noch nicht aufbringen weil es zu nass war. Deswegen wird unser toller neuer Platz erst im Frühjahr Richtung Mai fertig. Wir spielen unsere Rückrunde daher auf dem hinteren Rasenplatz. Dieser wurde allerdings von der Stadt durch den jetzigen Regen noch nicht gewalzt und ist durch die Regenwürmer ein absoluter Hügelplatz und aktuell nicht ohne Verletzungsgefahr bespielbar. Ausserdem rollt da kein Ball geradeaus.“

Weitere Information findet ihr auch auf der Vereinsseite des ATSV unter:

Neuigkeiten nach der Winterpause

Winterpause ist in den untersten Klassen eine dreimonatige Zwangspause, in der auf dem Feld kein Fußball gespielt werden darf. Aus dem Grund verwundert es den interessierten Manic in keinster Weise, das viele Vereine im Saarland den Weg in die Halle bestreiten.

Bei unserer Zwett ist es auch eine schöne Möglichkeit, auf engstem Raum in kürzester Zeit Fußball zu spielen. Für mich persönlich mit ein paar Downern und einer gravierenden Entscheidung. Doch es geht hier nicht um mich sondern um die Zwett vom Eff Zee.

Vor dem Rückrundenstart im März geht es noch für aktuell vier Tests in die Vorbereitung. Hier die Spiele soweit bekannt:

  1. 09.02.2020 – 15:00 Uhr
    SSV Pachten
    Sportplatz Pachten
  2. 15.02.2020 – 17:00 Uhr
    SC Großrosseln
    Sportfeld
  3. 19.02.2020 – 19:00 Uhr
    SC Hülzweiler
    Sportfeld
  4. 23.02.2020 – 15:00 Uhr
    ATSV Saarbrücken
    Lulustein

Weiterhin gab es in unserer Mannschaft gleich drei Neuzugänge, die schon in der Halle mit der Zwett gemeinsam kickten und einen teilweise sehr guten Eindruck vermittelten. 

  1. Karim Nebbache
    (Etoile Naborienne) Saint-Avold
    Flügelspieler
  2. Nicola Cortese
    U19 FCS
    Mittelfeld
  3. Thorsten Carl
    nach Verletzungspause (endlich) wieder längerer Verletzungspause zurück

Leider sind auch gleich zwei Abgänge zu vermelden:

  1. Christian Penth
    wechselte zur DJK Elversberg
  2. Mohamed El-Aisset
    tba

Schlussendlich wurde bereits ein Test gespielt: Gegen den SC Blies konnten Marco Cosenza und Mehmet Cukur jeweils zwei Tore erzielen. Endstand 4:1 für unsere Zwett.

Nach dem Viertelfinale ausgeschieden

Gleich drei Mal durfte unsere Zwett vom Eff Zee in das Geschehen auf dem Kunstrasen in der Joachim-Deckarm-Halle eingreifen. Schlussendlich sollte es nur bis zum Duell mit dem SV Saar 05, seines Zeichens der „Hallen-Topmannschaft“ reichen.

Nach der dargebotenen Leistung müssen wir nicht den Kopf hängen lassen, denn sind wir mal ehrlich: Bei unserem Team handelt es sich um eine Bezirksligamannschaft, mit sehr wenig Erfahrung in der Halle und speziell ab den Finalspielen merkt man diese eben fehlende Erfahrung an.

Hinzu kamen noch zwei kurzfristige Ausfälle, die nicht kompensiert werden konnte. Letztlich ist das Vorstoßen bis in Viertelfinale als voller Erfolg zu werten.

Bereits am gestrigen Beitrag habe ich mich mehr um das Geschehen auf den Rängen als dem Platz ausgelassen. Heute wird es ähnlich sein und ich schreibe meine Gedanken hier nieder.

In Saarbrücken können und sind in der Regel die Wege sehr kurz und es stellt kein Problem dar, ein geeigneter Platz für mein Stativ und Kamera zu finden. Das dann noch mit Flatterband ein Bereich für mich abgesperrt wurde, einfach top und ihr profitiert von den eingebundenen Videos.

Erneut muss ich unsere Virage Est loben. Die Stimmung war top und sorgte bei der Zwett für zusätzlichen Anreiz, die Spiele zu spielen. Wenn dann noch eine besondere Choreografie dargeboten wird: Na da fühlen die sich wie die Großen!

Einfach nur geil!

Tore in den einzelnen Begegnungen:

  • FC Rastpfuhl
    • 1:0 Sammer Mozain
  • 1 FC Riegelsberg
    • 0:1 Cukur, Mehmet
    • 0:2 Bagci, Mehmet
    • 1:3 Bagci, Mehmet
    • 2:4 Rexhepi, Arian
  • SV Saar 05
    • 1:1 Mozain, Sammer 

Unser Team:

  • Philipp Rath – Trikot 36
  • Becker, Benny
  • Enis Muqaj – Trikot 27
  • Mehmet Cukur – Trikot 30
  • Sammer Mozain – Trikot 33
  • Mehmet Bagci – U19 – Trikot 7
  • Arian Rexhepi – U19 – Trikot 31

Kleines Turnier in Namborn

Aus dem Kreise unserer Mannschaft erhielt ich die Nachricht, das ein weiteres Hallenturnier in diesem Winter gespielt wird. Ausnahmsweise nicht in Saarbrücken, sondern in meiner alten Heimat. Es geht ins Nordsaarland nach Eisweiler.

Der Spielplan für unseren FCS in Gruppe C ist wie folgt:

  • 11:15 Uhr – FCS vs SV Baltersweiler
  • 11:45 Uhr – FCS vs Saarbrücker SV
  • 12:15 Uhr – FCS vs SG Oberkirchen/Grügelborn
  • 13:30 Uhr – FCS vs SPVGG Sötern

Gespielt wird der Lauer Energie Cup in der Liebenburg Halle
– Liebenburgstraße 38
– 66640 Eisweiler (Namborn)

Ab und Auf in die Halle

Eine wichtige Aufgabe unserer im letzten Jahr neu gegründete 2. Mannschaft ist es unter anderen repräsentativen Aufgaben zu übernehmen. Damit ist primär die Teilnahme am diversen Hallenturniere gemeint. Im vergangenen Jahr spielte man zehn Turniere und zum Ende merke man den Spielern den Stress doch schon arg an. Hinzu kamen Verletzungen und Blessuren, so dass schon frühzeitig kommuniziert wurde, dass man heuer nur eine gute Hand voller Turniere spielen möchte.

In den vergangenen Tagen sind die kommenden Turniere bestätigt worden, so dass ihr schon heute wisst, wo unsere Zwett vom Eff Zee in der Winterpause spielen wird.

  1. SV Gersweiler
    Spielort: Sporthalle Gersweiler
    Termin: 11.Dezember 2019 – 15.Dezember 2019
    Link zum Turnier
  2. SC Halberg Brebach
    Spielort: Sporthalle Brebach
    Termin: 26.Dezember 2019 – 28.Dezember 2019
    Link zum Turnier
  3. SV Saar 05 Saarbrücken
    Spielort: Joachim-Deckarm-Halle, Saarbrücken
    Termin: 30.Dezember 2019 – 03.Januar 2020
    Link zum Turnier
  4. AG Saarbrücker Vereine
    Spielort: Sporthalle Brebach
    Termin: 9.Januar 2020 – 12.Januar 2020
    Link zum Turnier
  5. 1. „Cup der Amateure“ des FC St. Arnual
    Spielort: Sporthalle Brebach
    Termin: 25.Januar 2020 – 26.Januar 2020
    Link zum Turnier

Auf zum letzten Spiel

Bei ihm ist der Call of Duty nicht einfach nur ein Bereitschaftsdienst, bei ihm ist der Call of Duty das volle Programm. Nicht mit halben Herzen eine Sache angehen, sondern mit beiden Füßen reinspringen und Bereitschaft zeigen, das ist unser Christian.

Dank seiner Liebe zu unserem 1 FC Saarbrücken war es kein Call of Duty, bei einem Probetraining im vergangenen Frühjahr im Sportfeld die Schuhe zu schnüren, um die Anzahl der Auswahlteilnehmer zu erhöhen. Er bereitete sich akribisch vor und seine Bereitschaft und Einsatzwillen sorgten für die Nominierung und fester Bestandteil der Zwett des Eff Zee.

Nach gut eineinhalb Jahren endet seine Bereitschaft, da trotz unbändigem Einsatzwillen Beruf und Hobby nicht mehr vereinbar sind. Daher endet schweren Herzens am kommenden Sonntag seine Karriere bei dem Verein, den er auf seinem Herzen verewigt hat.

Am Sonntag um 14:30 Uhr steht Christian noch einmal auf dem Spielbogen. Zu Gast im Sportfeld der ASC Dudweiler.

Kein Spiel in Riegelsberg

Das Ligaspiel beim FC Riegelsberg findet nicht statt! Wie der Saarländische Fußballverband bekannt gegeben hat, wird es im Saarland in den Amateurligen kein Spiel geben.

Aufgrund einer Protest- bzw. Streikaktion der Schiedsrichter wird es somit gar keine Spiele geben und wir müssen somit noch etwas länger auf das Auswärtsspiel in Riegelsberg warten.

Der neue Spieltermin ist am 23.11.2019 um 18:00 Uhr, einem Samstagabend.

Heimsieg gegen den Mitaufsteiger

Langsam aber sicher kommt unser FC-Express ins Rollen und erspielt die erhofften Ergebnisse, so dass am Ende der erneute Aufstieg auf dem Tableau stehen könnte. Grob könnte man das gleiche Ziel den Gästen vom FC Rastpfuhl 2

Zu Gast ein Konkurrent aus der vergangenen Saison, dem Mitaufsteiger aus der Kreisliga in die Bezirksliga. Der FC Rastpfuhl sorgte in der vergangenen Saison für zwei rassige Duelle und dank zweier Siegen über die rot weißen gelang uns eine perfekte Saison.

„Heimsieg gegen den Mitaufsteiger“ weiterlesen