Neuigkeitenupdate nach den ersten Trainings

Endlich ist es wieder soweit und die durch die Pandemie bedingte Pause nähert sich mit großen Schritten dem Ende entgegen. Die Normalität hält nach und nach Einzug. Dank den gelockerten Auflagen dürfen die Amateure ihre eingestaubten Schuhe aus den Schränken nehmen. Da unsere Zwett vom Eff Zee als Amateurmannschaft geführt wird, mussten sie ähnlich 99 % aller Mannschaften im Lande harren und hoffen.

In den vergangenen Tagen trafen diverse Informationen in meinem Postfach ein, so dass ich euch eine relativ ausführliche Übersicht rund um die Zwett vom Eff Zee anbieten kann.

Sammer Mozain ist nun im vierten Jahr in Folge der Trainer der Zwett vom Eff Zee. Ich lies es mir nicht nehmen, ihm ein paar Fragen zu stellen, die er mir bereitwillig beantwortet hat: (Hinweis: Nichts investigatives, sondern locker flockig gestellt)

Wie bereitest du dich auf den Restart vor?

Dadurch, das es nun der dritte Restart ist, der immer wieder durch die Pandemie bzw. Covid 19 unterbrochen wurde, der Wiederaufnahme des Trainings und so weiter wurde das Augenmerk von Trainingssteuerung auf die Planung der neuen Runde gelegt. Somit konzentrierten wir uns auf mögliche Neuverpflichtungen, Spielerabgänge mussten kompensiert werden und damit verbunden viele Gespräche geführt werden.
Durch den relativ späten Abbruch der Saison stelle sich das als eine Herausforderung dar, da Spieler aufgrund des späten Abbruchs bei Ihren Vereine blieben, obwohl sie uns schon die Wechselwilligkeit signalisiert haben. Hinzu kam, das Spieler von Ihrer Zusage zurückgetreten sind, eben weil wir nicht aufgestiegen sind.
Somit stellte sich dieser nunmehr dritte Restart als kleine Herausforderung dar, die wir in den vergangenen Wochen bewältigt haben.
Mittlerweile liegt wieder das Augenmerk beim Training. Seit der Freigabe durch die zuständigen Behörden trainieren wir mit den neuen Spielern derzeit zwei Mal in der Woche und bereiten uns somit auf die neue Saison vor.
Die ersten Einheiten waren eher locker absolviert worden, da einige unserer Spieler in den vergangenen Monaten die Zügel etwas lockerer ließen und somit in den nächsten Wochen die Trainingsintensität beständig erhöht wird. Also grob bisschen Fußball spielen, dann die Koordination steigern und so weiter.
Offizieller Trainingsauftakt wird am 21.06.2021 sein, dann wird es mehrtägige Trainingseinheiten geben. Trotzdem werden wir bereits morgen ein Trainingsspiel beim TuS Beaumarais haben. Bereits am Samstag geht es zur Spvgg Quierschied, sodass wir vor dem offiziellen Trainingsauftakt mindestens zwei Test- bzw. Trainingsspiele absolviert haben.

Tauscht man sich mit anderen Trainern und Offiziellen aus, wie man wieder zur Normalität zurück kommen kann?

Ein Austausch erfolgt mit anderen Trainern in Bezug auf die Testspiele, jedoch hat jeder Trainer seine eigenen Ideen und Pläne, wie man den Trainingsbetrieb wieder aufnimmt.

Die Gretchenfrage: Wie sieht das Ziel für die kommende Saison aus?

Jeder kennt die Ziele, wo wir hinwollen. Wir haben im letzten Jahr auch gesehen, wie es aussehen könnte und das das alles kein Zuckerschlecken ist. Wir werden mehr und besser trainieren wie letzten Jahr und versuchen das besser machen, wie im vergangenen Jahr nicht so gut funktioniert hat. Ergo, die Fehler aufarbeiten und versuchen ein deutlich besseres Team sein, um unser Ziel zu erreichen.
Das Ziel ist natürlich ganz oben zu stehen. Aber dazu gehören noch 14 bzw. 15 andere Mannschaften, die uns das Ziel verbauen möchten. Wir uns durch die eigene Leistung und an die eigene Nase greifen müssen, falls es schiefgehen sollte.
Sollten wir unsere eigene Leistung mit unserer Truppe abrufen, wir jedes Spiel von der ersten bis zur letzten Minute ernst nehmen, dann sollten wir gute Chancen haben um oben mitzuspielen.
Wenn wir jetzt sagen, wir wollen unbedingt Meister werden, weiß man schon im Vorfeld wie das in den meisten Fällen ausgelegt wird und vor allem das es dann auch ganz gerne nach hinten losgehen kann.
Wir sind gewillt, ganz oben zu stehen. Aber dafür müssen wir genau so hart trainieren wie alle anderen Mannschaften auch. Deshalb bleiben wir auf dem Boden der Tatsachen und denken von Spiel zu Spiel.
Die vergangene Saison sollte Mahnung genug sein: Wir wurden gleich zwei Mal auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt (Anmerkung die Spiele in Püttlingen und Altenwald). Aus diesem Grund nehmen wir jedes Spiel ernst und gehen Schritt für Schritt und sehen was am Ende rauskommt.

Hast du ein paar abschließende Worte?

Ich freue mich auf die neue Saison. Ich freue mich auf die neuen Spieler. Ich freue mich auf die Truppe. Ich freue mich auf mein Funktionsteam und besonders freue ich mich auf die zahlreichen Zuschauer, die uns in der kommenden Saison begleiten und unterstützen werden. Wieder mit Zuschauern, Gott sei dank.

Bisher bekannte Neuzugänge, die wir in den Reihen der 2. Mannschaft begrüßen dürfen:  

  • Mohamed Rochedi Boubou
  • Ron Braina
  • Louis Cupelli
  • Rubin Demir
  • Abedlaaziz Faouzi
  • Marcel Fink
  • Marc Klein
  • Leander Linsler
  • Alpcan Ömeroglu
  • Karsten Schmeer
  • Hussein Esfand Yari

Somit sieht unser Kader beim Erstellen dieses Beitrags voraussichtlich wie folgt aus:

Tor (1):

  • Abedlaaziz Faouzi

Abwehr (5):

  • Rubin Demir
  • Marc Klein
  • Leander Linsler
  • Alpcan Ömeroglu
  • Fabio Romano

Mittelfeld (8):

  • Mohamed Rochedi Boubou
  • Marcel Fink
  • Ram Jashari
  • Salvatore Magri
  • Enis Muqaj
  • Karim Nebbache
  • Karsten Schmeer
  • Hussein Esfand Yari
  • Claudio Meli (Platzhalter)
  • Sammer Mozain (Platzhalter)

Sturm (2):

  • Marco Cosenza
  • Louis Cupelli

Trainerteam (6):

  • Sammer Mozain (Cheftrainer, seit 01.07.2018)
  • Heike Trunzler (Teammanger, seit 01.07.2018)
  • Claudio Meli (Co-Traing, seit 01.07.2021)
  • Christoph Neu (Zeugwart, seit 01.07.2018)
  • Plamen Petrov (Torwarttrainer, seit 01.07.2021)
  • Celine Preßler (Physio, seit 01.07.2021)

Testspiele im Sommer:

  • 15.06. – 19:30 – in Beaumarais – x:x
  • 20.06. – 15:00 – in Quierschied – x:x
  • 29.06 – 19:00 – in Neunkirchen – x:x
  • 03.07. – 16:00 – in Lisdorf – x:x
  • 04.07. – 16:00 – in Luisenthal – x:x
  • 11.07. – 16:00 – in Hostenbach – x:x
  • 14.07. – 19:30 – gegen Gerlfangen – x:x
  • 18.07. – 16:00 –  gegen Hülzweiler – x:x
  • 21.07. – 19:30 – gegen Stelle Süd – x:x
  • 25.07. – 16:00 – in Merchweiler – x:x
  • 31.07. – 16:00 – in Eiweiler – x:x

Angedachter Rahmenterminkalender

  • 01.Spieltag: Sonntag, 8.August 2021
  • 02.Spieltag: Sonntag, 15.August 2021
  • 03.Spieltag: Sonntag, 22.August 2021
  • 04.Spieltag: Sonntag, 29.August 2021
  • 05.Spieltag: Sonntag, 5.September 2021
  • 06.Spieltag: Sonntag, 12.September 2021
  • 07.Spieltag: Sonntag, 9.September 2021
  • 08.Spieltag: Sonntag, 26.September 2021
  • 09.Spieltag: Sonntag, 3.Oktober 2021
  • 10.Spieltag: Sonntag, 10.Oktober 2021
  • 11.Spieltag: Sonntag, 17.Oktober 2021
  • 12.Spieltag: Sonntag, 24.Oktober 2021
  • 13.Spieltag: Sonntag, 31.Oktober 2021
  • 14.Spieltag: Sonntag, 7.November 2021
  • 15.Spieltag: Sonntag, 14.November 2021
  • 16.Spieltag: Sonntag, 28.November 2021
  • 17.Spieltag: Sonntag, 6.März 2022
  • 18.Spieltag: Sonntag, 13.März 2022
  • 19.Spieltag: Sonntag, 20.März 2022
  • 20.Spieltag: Sonntag, 27.März 2022
  • 21.Spieltag: Sonntag, 3.April 2022
  • 22.Spieltag: Sonntag, 10.April 2022
  • 23.Spieltag: Montag, 18.April 2022 (Ostermontag)
  • 24.Spieltag: Sonntag, 24.April 2022
  • 25.Spieltag: Sonntag, 1.Mai 2022
  • 26.Spieltag: Sonntag, 8.Mai 2022
  • 27.Spieltag: Sonntag, 15.Mai 2022
  • 28.Spieltag: Sonntag, 22.Mai 2022
  • 29.Spieltag: Sonntag, 29.Mai 2022
  • 30.Spieltag: Sonntag, 05.Juni 2022
  • Relegationsspiele: Offen

Erste Bewegte Bilder vom 1. Training:

Bilder rund um das 1. Training: