Schwerer Auswärtssieg errungen

Gefühlter Wintereinbruch im Südwesten der Republik bedeutet normalerweise Spielabbruch oder Verlegung. Kommt noch ein Einbruch oder Vandalismus am Vereinseigentum hinzu, spricht alles für einen Abbruch, jedoch nicht ein Spiel.

Da die Sportfreunde jedoch hart im Nehmen sind, wurde alles drauf und drangesetzt, damit das Spiel einen würdigen Rahmen erhalten kann um gegen die Zwett vom Eff Zee zu spielen. Also ausreichend Getränke gekühlt und der Schwenker rechtzeitig herausgeputzt.

Unsere Kicker hingegen spulten unter der Woche das obligatorische Trainingsprogramm ab, um heute auf dem Feld die erwünschten Punkte zu erlangen.

Von Beginn an war erkennbar, das unsere Kicker möglichst schnell die Führung mit vielen Treffern ausbauen wollten. Doch machte man die Rechnung ohne die 05er. Die wollten mitspielen und ebenso Tore erzielen.

Am Ende sollten die Bemühungen der Hausherren nicht ausreichen und wir blau-schwarzen fuhren mit 3 Punkten und einem Plus von 3 Treffern wieder ins Sportfeld.

-Team:
– Hess, Rick
– Mozain, Sammer
– Niebuhr, Manuel
– Klein, Nico
– Penth, Christian
– Cukur, Mehmet
– Muqaj, Enis
– Takeda, Yatarou
– Häfner, Philipp
– Sträßer, Carsten
– Harding, Connor
Bank:
– Carl, Thorsten
– Hadja, Esat
– Uslu, Ertan
– Ghasimi, Shoberali

Tore:
0:1 Philipp Häfner (13.)
1:1 Ebango, Emmanuel Nkong (20.)
1:2 Christian Penth (27.)
1:3 Enis Muqaj (36.)
1:4 Christian Penth (49.)
2:4 Neis Pascal (59.)
2:5 Philipp Häfner (64.)