Die Serie hält im Warndt

Mit dem Neuanfang unserer 2. Mannschaft heißt es den sehr beschwerlichen Weg von der Kreisliga bis möglicherweise die Oberliga von mir sehr aufmerksam zu verfolgen. Ob das Ziel erreicht wird, spielt für mich keine Rolle, wichtiger ist das Verhalten auf als auch neben dem Platz.

Schaut man sich die Ergebnisse an, muss das Ziel mittlerweile fast schon Meisterschaft ohne Niederlage lauten. Bei bisher 20 Siegen, selbst bei den drei weiteren Meisterschaftskandidaten Gersweiler, Altenwald und Rastpfuhl, muss unser Team besonders aufpassen, vor Überheblichkeit nicht doch ins Straucheln zu geraten.

Aus diesem Grund imponiert es mich sehr, das trotz den Osterfeiertagen die komplette Mannschaft nebst Betreuer in den Warndt nach Karlsbrunn reisten, um gemeinsam das Ziel anzugehen. Letztlich spielten dürfen ja immer nur zu Beginn 11 Spieler und in der zweiten Halbzeit wurden drei Spieler eingewechselt.

Für alle anwesenden Supporter mit dem Löwen im Wappen dürfte die Spielernummer 17 für Verwunderung gesorgt haben. Nach überzeugenden Trainingseinheiten spielt ab sofort der nächste Neuzugang für unseren Verein: YATARO TAKEDA ist sein Name und ist nach meiner Einschätzung eine sehr variable Ergänzung im Mittelfeld, mehrfach wechselte er die Seite.

Das Ergebnis geht in der Höhe in Ordnung. Bezeichnend für die Saison, das der Gegner zumeist nur durch eine Standartsituation einen Treffer erzielen kann.

Linkliste:
Fussball.de Vorbericht
Vorbericht auf der Vereinsseite
Vorbericht auf Fupa
Bilder von Armin
– Nachbetrachtung auf der Vereinsseite
– Nachbetrachtung auf Fupa
Goalkeepers Beitrag im Forum

Tore:

0:1 – 10. Minute – Philipp Häfner
0:2 – 18. Minute – Enis Muqaj
0:3 – 24. Minute – Connor Harding
0:4 – 57. Minute – Carsten Sträßer
0:5 – 73. Minute – Philipp Häfner
0:6 – 76. Minute – Philipp Häfner
0:7 – 79. Minute – Carsten Sträßer
0:8 – 82. Minute – Sammer Mozain
1:8 – 90. Minute – Fabian Thielges

Videos folgen: