Mehrere Neuigkeiten aus dem Sportfeld

Gleich mehrere Neuigkeiten rund um unsere Zwett vom Eff Zee fasse ich zu diesem Beitrag zusammen:

– Trainingsspiel

Langsam dafür sehr beständig nähert sich die Vorbereitungszeit ihrem Höhepunkt bzw. Ende entgegen. Waren in den ursprünglichen Planungen um die achte Testspiele gegen zumeist Landeslisten anvisiert, sorgen unterschiedliche Gründe für eine Halbierung der Testspiele. Im Winter ist das halt so eine Sache, mal fällt Zentimeter hoch Schnee, mal sorgen Regen und Minustemperaturen für eine Absage oder auch einfach nur besondere Umstände. In den Amateurligen völlig normal.

Da heißt es für die Macher unserer Zwett vom Eff Zee im Hintergrund: Nerven bewahren und das Beste aus der Situation machen. Schön wenn dank den sehr guten Kontakten auch kurzfristig Trainingseinheiten absolviert werden können.

So bestritten am gestrigen Abend unsere Kicker ein unplanmäßiges Trainingsspiel im Sportfeld gegen Viktoria St. Ingbert. Im Vorfeld wurde eine Spielzeit 2 X 35 Minuten ausgemacht und bis auf wenige Spieler kamen alle zum Einsatz. 

Nicht gespielt haben: Til Didion, Esat Hadja, Marc Klein, Nico Klein, Marco Morgenthaler und Manuel Niebuhr.

Das Ergebnis spielt hierbei keine Rolle, da Trainingsspiele keine Testspiele sind.

  • Testspiel gegen Schwalbach

In der ursprünglichen Planung sollte am morgigen Samstag ein Testspiel im Sportfeld gegen den FV 09 Schwalbach bestritten werden. 

Diese Spiel fällt ersatzlos aus. 

Unseren verletzten Spielern wird mit diesem spielfreien Wochenende die nötige Zeit gegeben, die teilweise kleinen Verletzungen ausreichend auszukurieren. 

  • Voraussichtlich ein langzeitverletzter Spieler

Verletzungen gehören dazu und genau betrachtet hatten wir bisher relativ viel Glück in der Hinrunde gehabt und bis auf Rick Hess keine langfristigen Ausfälle zu beklagen.

Glücklicherweise hat sich die Verletzung von Marco als nicht so gravierend und schlimm herausgestellt. Es gab das grüne Licht und somit steht er ab kommender Woche wieder zwischen den Pfosten. 

Etwas schlimmer sieht es bei Til Didion aus. Aufgrund einer Verletzung muss er eine längere Pause einlegen. Unser Abwehrspieler steht voraussichtlich bis zum Ende der Saison seinen Sportkameraden und dem Trainerteam nicht mehr zur Verfügung.

Til: Wir alle (Mannschaft, Team und Fans) wünschen dir schnelle und beste Genesung.

  • Ausblick auf die kommende Woche

In der kommenden Woche stehen voraussichtlich bis auf die zwei langzeitverletzten Spieler wieder alle Akteuere bei den drei Trainingseinheiten zur Verfügung.

Zusätzlich wird es gleich zwei Testspiele geben

  • 28.02.2019 beim DJK Rastpfuhl
  • 02.03.2019 beim SV Furpach II

Hinweis: Glaubt man der Veranstaltungsseite auf Facebook, freuen sich alle beim SV Furpach auf das Spiel und wir alle sind herzlich eingeladen!