Hallenturnier der SG Körprich Bilsdorf – Tag 1

Mit strammen Schritten neigt sich das Jahr dem Ende entgegen und die verbleibende Tage werden in der ein oder anderen Sporthalle verbracht. Für mich persönlich heißt es rund um Weihnachten „Auszeit“ und im Kreise der Familie neue Kraft für künftige Aufgaben sammeln.

Bei unserer Zwett hingegen sind diese Tage straff geplant und aus den unterschiedlichsten Gründen werden Hallenturniere gespielt. So tritt unser blau-schwarzes Team beim 6. Martin W. Michler Cup der SV Körprich an.

Am ersten Tag standen auf dem Feld der SV Hülzweiler, FV Siersburg als auch die SV Röchling Völklingen als Gegner gegenüber. Obwohl unsere Mannschaft „nur“ eine Kreisligamannschaft ist, können sie Fußball. Derart gut, das bisher bei jedem Turnier die Vorrunde oder Gruppenphase und somit der erste Tag kein Hindernis darstellte.

So auch in Nalbach. Hier erfuhr unser Team eine kleine Veränderung. Drei Namen wurden auf dem Spielbogen getauscht.
– Manuel Niebuhr, Philipp Häfner und Sammer Mozain waren nicht vor Ort.
– Thorsten Carl, Filippo Paxia und Til Didion sind vor Ort und spielten.

Ergebnisse:

  • SV Hülzweiler – 2:1
  • FV Siersburg – 3:3
  • SV Röchling Völklingen – 2:5

Besonderheit:

  • Marco erzielte in der Begegnung gegen Röchling seinen ersten Treffer für den FCS.
  • Gespielt wurde in Gelb

Links:

(C) der Fotos bei Heike