Die Abwehr hat ein Loch

Als eine ganz große positive Überraschung ist für mich bisher unser Gegner zu bezeichnen. In einem Klischee sind die Spieler in der Kreisliga biertrinkende, fußkranke Raufbolde, die nur die dritte Halbzeit im Sinn haben. Das mag in einer anderen Dimension wohl so sein aber hier in der Kreisliga Südsaar gehen die Uhren wohl etwas anders. Sicherlich, die Jungs spielen keine Championsleaque, wollen am Wochenende etwas gegen den Ball treten, aber mal ernsthaft: Zu wissen, das es in Saarbrücken eine Packung geben könnte und trotzdem mit einer kompletten Mannschaft anreisen und die Begegnung zu spielen, trotz zwischenzeitlichem Regen, da muss ich den Hut ziehen.

Sehr stark an alle Akteure!

Zum Spiel schreibe ich soviel. Anders als in der Vorwoche meinte es in der ersten Halbzeit der Wettergott sehr wohl mit uns und bei angenehmen Temperaturen durften wir den Kickern auf dem Feld zuschauen. Nach einer Viertelstunde war die Richtung schon sehr klar: Aufs Tor des Gastes und das Runde ins Eckige befördern. Mit Philipp wurde das Torfestival eröffnet, Fabio lies sich wenige Minuten später nicht bitten und netzte auch ein. Das forderte Philipp heraus und er stand im richtigen Moment am rechten Ort. Tor.

Dann passierte das, was meines Wissens in der laufenden Saison noch keiner Mannschaft gegen den Eff Zee gelang: Aus dem Spiel heraus einen Treffer erzielen und somit jubeln dürfen. Verdient! Ein schöner Treffer.

Kurz vor der Pause wurde die Führung doppelt ausgebaut und Schiedsrichter Markus Lauer pfiff zum Tee. Frisch gestärkt meldete sich der Wettergott zurück und öffnete die Schleußen. Garniert mit einem kalten Wind, war das Zuschauen sehr unangenehm.

Nicht stören lies sich der Mann mit dem besonderen Tattoo. Christian hämmerte gleich zwei Mal an identischer Stelle den Ball ins Netz und Sammer trug sich mit einem Treffer in die Liste ein. Connor setzte nach, Tor. Bei Enis war eine Parallele erkennbar: Der zehnte Treffer im Spiel war für ihn der zehnte Treffer in der Saison.

Nachdem Conner seinen zweiten Treffer erzielte, dauerte es fast eine viertel Stunde, bis Mehmet das Dutzend voll machte. Hingegen den letzten Treffer erzielte Manuel.

Endstand bei sehr wechselhaftem Wetter mit ordentlich Regen in der zweiten Halbzeit, sehr vielen dummen Gesprächen auf den Rängen und 14 Toren im Spiel: 13:1.

Linksammlung:

Unsere Mannschaft:

  • Marco Morgenthaler
  • Thorsten Carl
  • Sammer Mozain
  • Marc Klein (54. Esat Hadja)
  • Manuel Niebuhr
  • Fabio Romano
  • Mehmet Cukur
  • Christian Penth (70. Shoberali Ghasimi)
  • Enis Muqaj
  • Philipp Häfner
  • Connor Harding (76.Carsten Sträßer)

Tore wurden erzielt von:

  • 1:0 Häfner, Philipp (12.)
  • 2:0 Romano, Fabio (14.)
  • 3:0 Häfner, Philipp (20.)
  • 3:1 Müller, Noyan Marvin (36.)
  • 4:1 Niebuhr, Manuel (42.)
  • 5:1 Häfner, Philipp (45.)
  • 6:1 Penth, Christian (48.)
  • 7:1 Penth, Christian (50.)
  • 8:1 Mozain, Sammer (51.)
  • 9:1 Harding, Connor (55.)
  • 10:1 Muqaj, Enis (64.)
  • 11:1 Harding, Connor (68.)
  • 12:1 Cukur, Mehmet (81.)
  • 13:1 Niebuhr, Manuel (89.)

Hier ein paar Bilder:

Torschau: 1 FC Saarbrücken 2 vs FC Kleinblittersdorf 2 von Quandoz auf www.twitch.tv ansehen FC Saarbrücken 2 vs FC Kleinblittersdorf 2 von Quandoz auf www.twitch.tv ansehen

Stürmischer Auftakt in die Rückrunde

Nach einer Pause von drei Monaten war es endlich wieder so weit und unsere Zwett vom Eff Zee darf im heimischen Sportfeld um Punkte spielen. Zu Gast sind die Spieler des SV Ritterstraße 2 aus Püttlingen.

Das Hinspiel endete nach einem umkämpften Spiel mit 4:0 für unser Team. Doch wie wird nach der Pause die Mannschaft agieren und reagieren? Wie das Wetter: Sehr stürmisch!

Continue reading „Stürmischer Auftakt in die Rückrunde“

Erfolgreiche Generalprobe in Furpach

Das letzte Testspiel in der Wintervorbereitung 2019 fand beim SV Furpach statt. Gegen die zweite Mannschaft aus dem Neunkircher Stadtteil hieß es für die Mozain-Elf das in den vergangenen Wochen Angeeignete bestmöglich auf dem Platz umsetzen.

Zum Halbzeittee wurden drei Spieler getauscht, um allen anwesenden Spielern die benötigten Spielminuten vor dem Rückrundenstart zu geben.

Continue reading „Erfolgreiche Generalprobe in Furpach“

Mehrere Neuigkeiten aus dem Sportfeld

Gleich mehrere Neuigkeiten rund um unsere Zwett vom Eff Zee fasse ich zu diesem Beitrag zusammen:

– Trainingsspiel

Langsam dafür sehr beständig nähert sich die Vorbereitungszeit ihrem Höhepunkt bzw. Ende entgegen. Waren in den ursprünglichen Planungen um die achte Testspiele gegen zumeist Landeslisten anvisiert, sorgen unterschiedliche Gründe für eine Halbierung der Testspiele. Im Winter ist das halt so eine Sache, mal fällt Zentimeter hoch Schnee, mal sorgen Regen und Minustemperaturen für eine Absage oder auch einfach nur besondere Umstände. In den Amateurligen völlig normal.

Continue reading „Mehrere Neuigkeiten aus dem Sportfeld“

Kein Test am Wochenende!

Heute Mittag noch voller Vorfreude auf den kommenden Sonnabend, zum Nachmittag die Ernüchterung.

Das geplante Testspiel beim FV 09 Bischmisheim e.V. unserer Zwett vom Eff Zee wird leider aus bisher nicht bekannten Gründen ersatzlos abgesagt.

Somit wird es an diesem Wochenende kein Testspiel geben und alle Fans unserer Rasselbande müssen bis auf den 23.02 Februar warten. Dann empfängt die Sammer-Truppe den FV 09 Schwalbach im Sportfeld.

Erste Niederlage dehemm

Premiere im Saarbrücker Sportfeld, die offizielle Heimat unserer Helden mit dem Löwen in Logo. Das erste Testspiel seit Urzeiten und im besonderen nach den Neugründung wurde auf dem neuen Geläuf gespielt und wertvolle Erkenntnisse gesammelt.

Während weite Teile dieser Republik mit fiesem Nieselregen und üblen Sturmböen zu kämpfen hatten, spielten binnen Tagesfrist unsere Kicker gegen den SV Hülzweiler. Einem Landesligisten aus Schwalbach.

Continue reading „Erste Niederlage dehemm“

Deftige Niederlage in Reisbach

Nach dem wetterbedingten Ausfall des ersten Testspiels in Quierschied hieß es am Sonnabend auf nach Reisbach, einem Ortsteil von Schwallbach, und wichtige Erfahrungen in der verbleibenden Zeit bis zum Rückrundenauftakt sammeln.

Aus unterschiedlichen Gründen kam es anders als gedacht.

Beginnen wir von vorne:

Continue reading „Deftige Niederlage in Reisbach“

Auf gehts ins Jahr 2019

Endlich geht es wieder los. Unsere Zwett vom Eff Zee steigt ab morgen Abend das erste Mal wieder in das Training ein und bereitet sich auf die kommende Rückrunde vor.

Aufgrund des bescheidenen Wetters in der vergangenen Woche würde ich jetzt gerne schreiben vom Winde verweht, nur stimmt das nicht. Es rieselte der Schnee, leise und viel. Sehr veil. Zu viel für unsere Zwett.

Continue reading „Auf gehts ins Jahr 2019“

Zum Abschluss drei Spiele in Riegelsberg

Letztes Turnier der Hallensaison 2018/2019 und unsere Zwett vom Eff Zee mobilisiert letzte Körner, um die verbliebenen dritte Spiele zu bewältigen.

Betrachtet man nüchtern die Spiele des letzten Wochenendes wundern die Ergebnisse nicht sonderlich.

Sicher, es wäre mehr drin gewesen. Sicher, es fehlte das Quäntchen Glück. Sicher, ohne Erfahrung kein Erfolg. ABER egal wie, zum Abschluss mit einem Sieg verabschiedet. Passt.

Continue reading „Zum Abschluss drei Spiele in Riegelsberg“

2 Siege reichen nicht in Dillingen

Letztes Hallenturnier-Wochenende in der Saison 2018/2019 und unsere Zwett vom Eff Zee beteiligt sich gleich in doppelter Weise. Da zwischenzeitlich alle Spieler wieder genesen sind, hat das Trainerteam das Luxusproblem die Spieler in zwei Gruppen einzuteilen.

So werden die einen in Dilligen und die anderen in Riegelsberg spielen. Solche Entscheidungen mag ich, da jeder seine Zeiten bekommt und seinen Mann auf dem Feld zeigen muss.

Continue reading „2 Siege reichen nicht in Dillingen“